Gemeinde Schöntal

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Jugendzeltplatz "Hohenhart"

In der Nähe von Jagst und Kloster

Der Jugendzeltplatz „Hohenhart“ der Gemeinde Schöntal liegt in einem Taleinschnitt in Nähe der Jagst und des Klosters Schöntal. Der Platz ist als Grünfläche (2 Ebenen) angelegt und fast vollständig von Bäumen umgeben. 

Es gibt keinen Strom- und Wasseranschluss, jedoch entspringt auf dem Platz eine natürliche Wasserquelle, die als Waschgelegenheit genutzt werden kann (kein Trinkwasser!). Trinkwasser kann mit Hilfe von Kanistern in der öffentlichen WC-Anlage im Kloster geholt werden (geöffnet von 7.30 h bis 19.00 h), Entfernung ca. 1,5 km.

Sanitäre Anlagen wie Dusche, Waschbecken oder WC sind nicht vorhanden. Für die Gruppen werden Toilettenhäuschen angemietet. 

Eine Feuerstelle ist auf dem Platz sowie am Jagstbadeplatz in Kloster Schöntal vorhanden. Das benötigte Feuerholz kann im angrenzenden Wald gesammelt werden. Bitte setzen Sie sich vorher mit uns in Verbindung, damit dies mit unserem Förster abgesprochen werden kann.

Die Kosten betragen derzeit 15,-- EUR je Tag und Gruppe, unabhängig von deren Größe. Die für den Zeitraum des Zeltlagers anfallenden Kosten für die Toilettenhäuschen sind zusätzlich zu zahlen. Derzeit werden von der Gemeinde die Toiletten bei der Firma CR City Rohrreinigung, Tel. 07131-901210 angemietet. Es steht den Gruppen jedoch frei, einen anderen Anbieter zu wählen. Wir fordern dann allerdings bei Anmietung des Zeltplatzes einen Nachweis über die Anmietung der Toilettenhäuschen.

Der anfallende Müll ist von den Jugendgruppen selbst mitzunehmen und zu entsorgen. Nur bei längerer Zeltlagerdauer holen die Mitarbeiter des Bauhofes den Müll zwischendurch ab.

Der Zeltplatz wird grundsätzlich immer nur an eine Gruppe vermietet.

Für eine Reservierung und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Ordnungsamt/Liegenschaftsamt der Gemeinde Schöntal.

Nachstehend können Sie auch ein Informationsblatt herunterladen:
Jugendzeltplatz "Hohenhart"